Floßfahrt & Erlebnisse im Naturparkzentrum

Schüler der Klassen 1 und 2 der Naturparkschule Ahlbeck erlebten am 22.6.2022 einen Umwelttag der besonderen Art. Im Naturpark Eggesin wurden wir schon erwartet von den dortigen Mitarbeitern, um mit ihnen anhand von großen Fotografien durch die Natur zu wandern.

Eine Schlangennatter - noch nie gehört!

Aber die Sanddünen von Altwarp - die kannten wir.

Und Odin wusste sofort, dass es der Kormoran ist, der sehr gern und viel Fisch frisst.

Der Biber mit seinen riesigen Burgen war uns ebenfalls nicht unbekannt. Auf eben so einer Biberburg durften wir dann noch klettern, welche dort aufgebaut war.




Danach war unsere Phantasie gefragt - aus Ton sollten Tiere geformt werden. Zum Schluß standen etliche Biber zum Trocknen in der Sonne.




Ein großes Dankeschön an den Naturpark Eggesin - es hat großen Spaß gemacht!


Nun stand eine Floßfahrt auf der Randow mit Herrn Ertelt auf dem Plan. Die Aufregung war groß, denn nur wenige Kinder hatten das schon erlebt. Wir mussten uns aber noch etwas gedulden. Jede Klasse pflanzte vorher unter fachmännischer Anleitung von Frau Ertelt ein Kastanienbäumchen. Gut angegossen möchten sie nun sicher wachsen.




Mit Rettungswesten saßen wir nun endlich auf dem Floß.

Oh, was gab es alles zu beobachten: Fiischreiher, Seerosen, von Bibern abgefressene Weidenstämme, eine richtige Biberburg, Enten.

Wer Herrn Ertelt gut zugehört hatte auf der Fahrt, konnte dann auch die Quizfragen beantworten.





Wieder an Land wurden bei einem spendierten Eis die richtigen Antworten prämiert.

Auch hier ist ein herzliches Dankeschön an Fam. Ertelt in Eggesin angebracht.

Nicht nur das herrliche Sommerwetter machte diesen Umwelttag zu einem wundervollen Erlebnis.

GS Ahlbeck Kl.1 und 2

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen