Ausflug in den Ahlbecker Wald!

Am 5.5.2022 hat die dritte Klasse einen Ausflug in den Ahlbecker Wald unternommen. Gleich morgens um halb Acht haben wir uns mit dem Förster Hannes Weidermann am Waldrand getroffen. Herr Weidermann hat an diesem Tag seine Prüfung als Waldpädagoge absolviert. Gleich zu Beginn konnten die Kinder mit mehreren Sprüngen über Baumscheiben in die Welt der Tiere im Wald eintauchen. Tatsächlich durften die Kinder sich einen Vormittag lang so wie ein Eichhörnchen fühlen und im Wald Eicheln verstecken und durch eine Zeitreise diese dann im Winter wiederfinden. Die Kinder durften in Gruppen verschiedene Kobel bauen und bekamen so Einblick in das Leben und die Lebensweise der Eichhörnchen. Es wurden verschiedene Bewegungsspiele mit Reifen gespielt, um so die Beweglichkeit des Eichhörnchens nachspielen zu können. Die Kinder hatten viel Freude daran sich im Wald einmal wie ein Tier verhalten und bewegen zu dürfen. Zum Schluss gab es zur Stärkung am Lagerfeuer eine leckere Bratwurst, worüber sich die Kinder und Erzieher sehr gefreut haben. Am Ende konnten die Kinder wieder über Baumscheiben symbolisch aus dem Wald „wie ein Eichhörnchen“ springen.


L.Kruse








11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen